"Der Frauengesundheitscode"

Herbig, 2009, 1.Auflage | ISBN 978-3776626209 — 9,99 Euro

Wie kommt es, dass ein Herzinfarkt bei Männern schneller erkannt wird als bei Frauen?
Warum beginnt die Therapie bei Frauen meist später und mit weniger teuren und wirksamen Medikamenten?
Wieso sind Frauen generell seltener auf der Intensivstation anzutreffen als Männer?

Ursache ist eine bislang vernachlässigte frauenspezifische Medizin, denn Frauen leiden nicht nur an anderen Krankheiten, sondern zeigen selbst bei gleichen Erkrankungen völlig andere Symptome. Auch werden viele Medikamente, meist an Männern getestet, geschlechtsspezifisch vertragen und müssten in der Dosierung für Frauen angepasst werden.

Dieser ultimative Ratgeber stellt die neuesten Erkenntnisse der „Gender Medicine“ kompetent und anschaulich dar und erläutert, welche medizinische Hilfe speziell Frauen brauchen. Prof. Dr. rer. nat. Michaela Doell erteilt dabei wertvolle Ratschläge zur “Gender Nutrition“, d. h. für eine frauenfreundliche Ernährung, die beispielsweise bei Osteoporose, Haarausfall, Übergewicht, prämenstruellem Syndrom oder Wechseljahresbeschwerden äußerst hilfreich sein kann.
Sie erklärt, wie sich der persönliche Lebensstil – u. a. Rauchen, Alkohol, Diäten - auf Wohlbefinden und Gesundheit auswirkt und verrät heiße Tipps zur Schönheitspflege.


→ zurück zur Bücherübersicht        → Buch kaufen!